lohnt sich Existenz ?

Lohnt sich Existenz?

Der rote Umhang auf dem goldenen Reiter

Der rote Umhang auf dem goldenen Reiter

Die Hauptstraße entlang, zwischen Feierabendeinkäufern und Spaziergängern, bewegten sich in der Dunkelheit leuchtende Zelte auf den Goldenen Reiter zu. Schatten in den Zelten erinnerten an die Arbeit der Näherinnen. Dem goldenen Abbild des Kurfürsten August wurde dann ein roter Umhang angelegt. Damit wurde er symbolisch zum Vorreiter für Existenzlöhne gekührt. Der rote Umhang zierte das Reiterstandbild nur kurz und musste unter Polizeiaufsicht wieder entfernt werden. Vorrübergehende Passanten protestierten spontan:

“Dran lassen! Dran lassen!”

... na dann eben wieder abmachen...

… na dann eben wieder abmachen…

Wer August kennt, der weiß, dass er seine sächsischen Burschen als Söldner verkaufte um seine Kassen zu füllen. Ein wirklicher Held war er nicht. Der goldene Reiter verkörpert wohl eher unsere moderne Wachstumsgesellschaft, die hinter edeler Fassade laut schreit:

“Wir sind gekommen um die Welt zu retten – die arme.”

So hatte die Aktion auch einen ironischen Beigeschmack. In jedem Fall war es ein Spektakel, was die vorbei kommenden Passanten faszinierte und der ernste Hintergrund fand sich auf Handzetteln.

„Meist wissen Verbraucher nichts über die menschenunwürdigen Zustände oder nur sehr wenig.“, erklärt einer der Akteure. „Doch wenn sie Informationen haben, sind die meisten Menschen daran interessiert, ihren Teil zur Verbesserung der Produktionsbedingungen in der Textilindustrie beizutragen. Die Verbraucher wollen nämlich keine Schuld daran haben, dass ganze Familien in Armut leben müssen, damit wir Unmengen billiger Klamotten im Schrank haben können.“

In ihrer Heimat arbeiten viele Frauen weit unter Existenzniveau und müssen dennoch ganze Familien ernähren. Im Zuge der Flüchtlingsbewegung kommen auch aus Ländern wie Mazedonien, Rumänien, Moldawien und Bulgarien viele Menschen nach Deutschland. Ihnen droht hier jedoch eine zügige Abschiebung, weil ihre Heimat als sichere Herkunft eingestuft wurde. Das ENS fragt: „Sollen Flüchtlinge vom Balkan wirklich abgeschoben werden, nur um daheim erneut für die europäische Modeindustrie ausgebeutet zu werden?“

Der goldene Reiter als Lady in Red

Der goldene Reiter als Lady in Red

Passanten, die die Aktion am Goldenen Reiter neugierig verfolgten, stellten die Frage, die auf der Zunge brennt: Was tun? Mittlerweile gibt es mehr als nur ein paar Alternativen zu Billigtextilien. Natürlich haben Qualität und faire Produktionsbedingungen ihren Preis. Dennoch muss es nicht mehr kosten fair gekleidet zu sein. Es zahlt sich aus beim Einkaufen öfter zu fragen: Brauche ich dieses Teil wirklich?

www.saubere-kleidung.de

 

 

Entwicklungspolitisches Netzwerk Sachsen

Entwicklungspolitisches Netzwerk Sachsen